Gemeinsam an die Demo am 30. Oktober in Zürich

Lohn-Respekt-Solidarität

Am 30. Oktober gehen wir in Zürich, Olten, Genf und in Bellinzona auf die Strasse: Für bessere Arbeitsbedingungen, gute Löhne und Gesamtarbeitsverträge in den essentiellen Branchen. In Bern findet zusätzlich eine Kundgebung für das Pflegepersonal statt. Der Einsatz aller Angestellten während der Corona-Krise muss anerkannt werden!

Jetzt sind wir dran!

Applaus allein genügt nicht.

  • Es braucht bessere Arbeitsbedingungen und bessere Löhne.
  • Termindruck und Flexibilität um jeden Preis müssen ein Ende haben!
  • Die Arbeitgeber müssen endlich gute Gesamtarbeitsverträge im Verkauf, in der Pflege, in der Logistik und in anderen essentiellen Berufen, in denen mehrheitlich Frauen arbeiten, abschliessen.
  • Keine AHV-Reform auf Kosten der Frauen!

Dafür gehen wir am 30. Oktober auf die Strasse.

Komm auch mit!

Die Unia Zentralschweiz geht gemeinsam an die Demonstration in ZürichMelde dich für den kostenlosen Transport nach Zürich an.
Beginn der Demonstration um 13.30 Uhr.

Anmelden für Gratis-Transport

Anmeldung für die Fahrt nach Zürich:

Bei Toni Guzman und Ana Pica
unter 076 470 27 06
oder  076 521 08 69
oder per E-Mail an zenralschweiz[at]unia.ch

Abfahrtsorte und -zeiten

  • Zug 11.30 Uhr, beim Unia-Sekretariat, Metallstrasse 5
  • Luzern 11.30 Uhr, beim Unia-Sekretariat, St. Karlistrasse 21
  • Pfäffikon 11.30 Uhr Seedamcenter,  Gwattstrasse 11

Genaue Zeit der Rückfahrt erfährt ihr auf der Fahrt nach Zürich.

Demonstration der Pflege- und Gesundheitsberufe in Bern

Das Pflegepersonal trifft sich am 30. Oktober zur nationalen Kundgebung in Bern. Für die Pflege-Kundgebund hier anmelden!